Startseite
Folk-Gigs
DoGuggschde
DoGu-Doku
Kunert & friends
Tullamore Two
Mando Combo
Waldzither
Ourewaoldfolk
Links
 

Der Odenwälder Kleinkunstverein DoGuggschde e.V. präsentiert
'Folk in de Werdschafd' - Folksmusik in Odenwälder Gastwirtschaften:

***********************************************************

Am Samstag,
27. Januar 2018
Kunert & Friends

im Gasthaus
Zum Raupenstein
in Winterkasten
Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: 19:00 Uhr
Eintritt: 10 Euro
Für alle Gäste, die vorher gemütlich essen wollen, sind Gasthaus und Küche ab 18 Uhr geöffnet. first come first eat

(Bild: W. Koepff)        (5.1.18: der Saal ist voll - evtl. noch Plätze im Vorraum)

Kunert & friends sind: Rudi Roth (Gesang, Gitarre, Mandoline, Bodhran, Bass), Christina Kindinger (Gesang, Akkordeon), Peter Kunert (Gesang, Gitarre, Uilleann Pipes, Tin Whistle, Irish Bouzouki) und Martin Ludwig (Gesang, Geige)
 - von links nach rechts -

Die vier Musikfreunde spielen irische Folksongs und Fiddletunes, deutsche Volkslieder und Lieder deutsch- und englischsprachiger Liedermacher. Selbst vor ourewäller Nachdichtungen fremdsprachiger Lieder schrecken sie nicht zurück.

Peter Kunert und Rudi Roth machen schon einige Jahre gemeinsam Folkmusik. In den 80er Jahren spielten sie bei Veranstaltungen der Friedensbewegung. In den 90er Jahren musizierten sie dann jeden Sommer - gemeinsam mit den irischen 'local musicians' - im Pub auf Jim Dowling's Camping Site in Glengarriff, County Cork, Ireland. Bei diesen gemeinsamen Irlandreisen entdeckten die beiden ihre Liebe für Land, Leute und Musik, für dunkles Bier, alte Folksongs und Balladen und für die Jigs, Reels, Airs und Hornpipes der traditionellen irischen Musik. Peter erlernte das Spielen der Tin Whistles und der Uillean Pipes. Rudi bearbeitet seitdem die Bodhran und die Traditional Music Spoons.

Ende 2008 sind die beiden Alt-Folkies wieder folksmusikalisch aktiv geworden. Martin Ludwig ist seitdem der dritte im Bunde und spielt die erste Geige bei Kunert & friends. Und seit 2012 sorgt Christina Kindinger mit ihrem Akkordeon für neue Töne in der Band und bereichert so manchen Song mit ihrem Gesang.
Mit ihren meisterhaft gespielten Melodieinstrumenten machen Martin und Christina aus dem alten Folkduo eine richtige Folkband. Neben den alten Folksongs und Balladen zur Gitarre bereichern mehr und mehr flotte Tanzmelodien - eben die typische Traditional Irish Music - das Repertoire der Folkmusikgruppe.

************************************************************

Am Samstag,
10. März 2018
HüSCH!
im Gasthaus
Zum Raupenstein
in Winterkasten
Beginn: 20 Uhr
Einlass: 19 Uhr
Eintritt: 12 Euro

Für alle Gäste, die vorher gemütlich essen wollen, sind Gasthaus und Küche ab 18 Uhr geöffnet.

first come first eat

(Bild: HüSCH!)

HüSCH! sind:

Hanna Flock (Gesang, Piano, Flöten, Cajon), Nico Schneider (Gesang, Gitarre, Waldzither, Banjo, Maultrommel, Diatonisches Akkordeon), Joachim Rosenbrück (Gesang, Waldzither, Violine, Gitarre, Maultrommel) und Tim Liebert (Gesang, Waldzither, Flöte, Mundharmonika). - von links nach rechts -

HüSCH! spielt virtuose deutsche Folkmusik in einem weltmusikalischen Gewand, fernab von Deutschtümelei und Brauchtumspflege. Mit viel Sensibilität und Sachverstand, versuchen die Musiker traditionelle Lieder und Tänze aus ihrer Region zu entstauben, sie zeitgemäß, frisch und mitreißend zu interpretieren und damit ins 21 Jahrhundert zu transportieren. Die Presse attestiert der Band einen völlig neuen Umgang mit der eigenen Tradition und dass sie damit zum Besten gehören, was die deutsche Folklandschaft hervorgebracht hat, seit Wacholder und die Folkländer die Bühnen verlassen haben (aus dem Text zur Nominierung für den Eisernen Eversteiner des Plauener Malzhauses). Das HüSCH!-Debüt-Album wurde vom Szene-Magazin Folker zur besten Deutsch-Folk-Scheibe seit Jahren gekürt und die zweite CD erhielt eine Nominierung für den Preis der deutschen Schallplattenkritik.

mehr Infos zur Band: www.songs-of-heimat.de

Und weil drei Thüringer Waldzithern auf der Bühne noch lange nicht genug sind, will Rudi im Vorraum ein paar "alte Schätzchen" aus seiner kleinen aber feinen Zupfzeugsammlung präsentieren.

************************************************************

Am Samstag,
14. April 2018
Garden of Delight
im Gasthaus
Zum Raupenstein
in Winterkasten
Beginn: 20 Uhr
Einlass: 19 Uhr
Eintritt: 12 Euro

(Bild: G.O.D.)

Für alle Gäste, die vorher gemütlich essen wollen, sind Gasthaus und Küche ab 18 Uhr geöffnet. first come first eat

mehr Infos zur Band: www.god-band.de

************************************************************

Am Samstag, 20. Oktober 2018 - ... schaumermal

************************************************************

Am Samstag, 24. November 2018 - Zimmerman's Friends

************************************************************

mehr Infos über die DoGuggschde Menschen und ihre Aktivitäten findet ihr auch hier: www.doguggschde.de und www.felsenmeerdrachen.de